Mallorca Urlaub-Start – Mietwagen Mallorca – Flüge Mallorca – Mallorca Reisen – Menorca – Ibiza – Formentera
Ein Urlaub in Mallorca bietet viele Attraktionen.
 

Serres de Llevant – Mallorca

Die Serres de Llevant - übersetzt "Gebirge des Ostens" - sind eine stark zergliederte Mittelgebirgskette im Osten Mallorcas, in den Regionen Llevant und Migjorn, die parallel zur Küste verläuft. Die Serres de Llevant entstanden im Laufe vieler Millionen Jahre durch Ablagerungen des Juras. Kalkgestein formierte sich zu bizarr anmutenden Felsformationen, die das Landschaftsbild gerade dieser Region Mallorcas prägen. Die Serres de Llevant sind eine stark zergliederte Mittelgebirgslandschaft mit einigen interessanten Grotten und Höhlen. Diese Mittelgebirgskette erstreckt sich von der Gemeinde Artà im Norden, welche zur Serra Artana gehört, bis an die nordöstliche Küste der Baleareninsel, an das Cap de Ferrutx. Im Westen grenzen die Serres de Llevant an das Tal des Torrent de na Borges. Im Süden geht die Gebirgskette bis zur Marina von Santanyí; das Bergland von Manacor/Felanitx zählt hier ebenso zu Serres de Llevant.

Der Höhendurchschnitt der Serres de Llevant liegt bei 300 bis 400 m. Drei der Gipfel übersteigen sogar die Höhe von 500 m. Der Puig Morei - auch Talaia Freda genannt - befindet sich in der Serra Artana und ist mit einer Höhe von 561 m die höchste Erhebung dieses Gebirges.

Natur in der Serres de Llevant genießen

Ein Teil der Serres de Llevant ist heute als Naturschutzpark ausgewiesen, der zahlreiche seltene Tier- und Pflanzenarten beheimatet. Wanderer finden hier nicht nur Erholung, sondern können auch die herrlichen Agaven, die farbenprächtigen Oleanderbüsche sowie Zistrosen und zahlreiche Kräuter auf ihrem Weg durch die Serres de Llevant bestaunen und genießen. Begleitet werden sie von einer Vielfalt an Schmetterlingen, dem Gesang der Zikaden sowie manch anderen Tieren. Alte Wanderwege lassen dabei die Hektik des Alltags vergessen.

Beliebte Ausflugsziele sind ferner die zahlreichen Grotten und Höhlen der Serres de Llevant. Die Cuevas d'Artà beispielsweise zählt zu einem der bekanntesten Höhlensysteme des Ostens der Insel Mallorca und ist mit ihrem imposanten Erscheinungsbild ein Muss auf jeder Reise durch diese Region. Sie war in früheren Zeiten bewohnt und diente als Zufluchtsstätte für Piraten. Die Coves del Drac bei Portocristo ist eine stark frequentierte Tropfsteinhöhle, von deren Existenz bereits vor 3.000 Jahren die Bewohner Mallorcas wussten. Der dortige Llac Martel ist einer der größten unterirdischen Seen weltweit. Als besondere Attraktion bekommen die Besucher täglich ein Konzert klassischer Musik von Ruderbooten aus geboten.

Anreise & Unterkunft
  - Flug nach Mallorca
  - Fähre nach Mallorca
  - Finca auf Mallorca
  - Ferienwohnungen
  - Ferienhäuser
  - Hotels auf Mallorca
  - Wetter Mallorca
 
Orte, Landschaften & Sehenswürdigkeiten
  - Palma de Mallorca
  - Inselmitte
  - Norden – Mallorca
  - Osten – Mallorca
  - Süden – Mallorca
  - Westen – Mallorca
 
Mallorca erleben & entdecken
  - Strände & Buchten
  - Sport & Wandern
  - Restaurants
  - Partys & Discos
  - Landkarten
  - Webcams & Bilder
 
Leben auf Mallorca
  - Appartements
  - Arbeiten & Jobs
  - Mallorca-Immobilien
 
Sonstiges
  - Spanien Urlaub-Infos
  - Impressum & Kontakt
 
Copyright 2017 Mallorcastrand.de