Mallorca Urlaub-Start – Mietwagen Mallorca – Flüge Mallorca – Mallorca Reisen – Menorca – Ibiza – Formentera
Ein Urlaub in Mallorca bietet viele Attraktionen.
 

Klosterruine La Trapa – Traumhafte Ruine im Westen Mallorcas

Westlich, am ländlichen und noch unberührten Ende Mallorcas, befindet sich eines der beliebtesten Wander- und Ausflugsziele der schönen und beliebten Baleareninsel: Die Klosterruine La Trapa - Von den Einheimischen auch Finca La Trapa genannt.

Die Geschichte der altertümlichen Ruine beginnt zur Zeit der Französischen Revolution im Jahre 1810. Damals zwang diese eine Gruppe Trappistenmönche zur Flucht aus der Normandie in die Berge Mallorcas. Weit abseits der Einheimischen und ihren kleinen Dörfern siedelten sich die Mönche letztendlich im, von der Felsküste der Insel abgeschotteten, Tal des Sankt Joseph - stark südwestlich in der Serra de Tramuntana und zwischen den Orten Sant Elm und Estellencs gelegen - an.

Durch die Einwohner und den Kanoniker Pere Roig unterstützt, schafften sich die Geistlichen einen einfachen aber zweckmäßigen Ort zum Leben. Doch die Geschichte des Klosters sollte nicht lange andauern; im Jahre 1820 löste sich der Orden von La Trapa auf, die Mönche ließen das Kloster zurück: Und mit diesem eine schlichte Kapelle, einen alten Dreschplatz, spärlich eingerichtete Wohnhäuser, eine altertümliche Mühle, einen noch heute gut erhaltenen Brunnen, die wunderschönen mallorquinischen Ackerterrassen sowie ein kunstvolles Drei-Stollen-System zur Wassergewinnung. Jahrelang unterlagen all diese Bauten dem Verfall der Zeit; unterstützt durch Raubzüge und Plündrereien durch die Einheimischen, aber auch durch zahlreiche Durchreisende.

Bis sich im Jahre 1980 eine Gruppe ehrenamtlicher Mitarbeiter einer Umwelt- und Naturschutzorganisation der mitgenommenen Ruine annahm. Durch offizielle Spendengelder und Zuschüsse der Einwohner und Urlauber Mallorcas arbeitet sie bereits seit Jahren an einer Restaurierung der zerfallenen und doch überraschend gut erhaltenen Gebäude und Ländereien. Tatkräftige Unterstützung erhält sie dabei nicht nur finanziell, sondern auch durch aktives Mitwirken der Mallorquiner vor Ort. Die aktuell stattfindenden Restaurationsarbeiten werden jedoch voraussichtlich vor dem Jahre 2011 kein absehbares Ende finden.

Dennoch lädt die Finca - und ihr auf etwa 75 ha gelegenes, unvergleichliches naturelles Umfeld - schon jetzt zu einem Besuch in die Berge ein. Von einer Aussichtsplattform in Ruinennähe bietet sich den Besuchern ein unvergesslicher Ausblick auf die beeindruckende Felsküste der Insel, das Meer sowie auf die umliegenden Gebirge.

Doch nicht nur das: La Trapa besitzt eine beeindruckende Pflanzen- und Tierartenvielfalt. Das Ruinenumfeld beherbergt 16 endemische Pflanzen- und 14 mediterrane Orchideenarten. Zudem leben zwei nur auf den Balearen heimische Vogelarten in unmittelbarer Nähe von La Trapa: Der Balearen-Sturmtaucher und die Balearen-Grasmücke. Auch kann man von den Terrassen der Finca aus wunderbar den Fisch- und Zwergadler sowie den Eleonoren- und den Wanderfalken in ihren artgerechten Umfeldern beobachten.

So schön der Anblick und die Sehenswürdigkeiten der Finca im Val de Sant Joseph (so der spanische Name des Tals) sein mag, so anstrengend und abenteuerlich ist allerdings auch der Weg dorthin. Denn das Klostergelände ist nur über eine schmale und gewundene Schotterpiste zugänglich. Jedoch zieht sich die - nur mit dem Geländewagen befahrbare - Piste von Sankt Elm aus über den Gebirgspass Coll de ses Animes durch schöne Aussichtspunkte Mallorcas: besonders auf die Insel Sa Dragonera.

Anreise & Unterkunft
  - Flug nach Mallorca
  - Fähre nach Mallorca
  - Finca auf Mallorca
  - Ferienwohnungen
  - Ferienhäuser
  - Hotels auf Mallorca
  - Wetter Mallorca
 
Orte, Landschaften & Sehenswürdigkeiten
  - Palma de Mallorca
  - Inselmitte
  - Norden – Mallorca
  - Osten – Mallorca
  - Süden – Mallorca
  - Westen – Mallorca
 
Mallorca erleben & entdecken
  - Strände & Buchten
  - Sport & Wandern
  - Restaurants
  - Partys & Discos
  - Landkarten
  - Webcams & Bilder
 
Leben auf Mallorca
  - Appartements
  - Arbeiten & Jobs
  - Mallorca-Immobilien
 
Sonstiges
  - Spanien Urlaub-Infos
  - Impressum & Kontakt
 
Copyright 2017 Mallorcastrand.de